Datenschutz

Verwendung von Daten innerhalb des WiKaVau laut Datenschutz-Grundverordnung vom Mai 2018 Stand 24.5.18

1. Von wem werden meine Daten erhoben?
Im Rahmen der Registrierung für den Verein und der Mitgliedschaft im Verein werden von Ihnen personenbezogene Daten erhoben.
Dies sind neben den Kontaktinformationen (Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail, und Telefon- und Faxnummern) auch sogenannte Profilinformationen zu Ihnen als Person (z.B. Geburtsdatum, Berufsbezeichnung, Bankdaten, aber auch der Besitz und Verwendung von vereinseigenen Gegenständen und Dienstleistungen.
Alle Daten im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft im Verein werden dabei zentral gespeichert und verarbeitet.
Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten ist:
Dr. Uwe Stücker, Meßbergstraße 7, 58739 Wickede

2. Zu welchem Zweck werden meine Daten erhoben?
Um an vereinseigenen Angeboten ( Hoppeditzerwachen, Rosenmontagsumzug und Rosenmontagfeier im Bürgerhaus ) teilzunehmen, ist die Mitgliedschaft oder eine Registrierung erforderlich. Die Mitgliedschaft im Verein ist laut Mitgliedsantrag kostenpflichtig, verpflichtet Sie aber zu keiner Teilnahme und kann jederzeit mit einer schriftlichen Kündigung beendet werden. Im Rahmen Ihrer Vereinsmitgliedschaft werden Ihre Daten erhoben und verarbeitet, um Sie zu vereinsinternen Veranstaltungen einzuladen, den Zugang zu Veranstaltungen zu kontrollieren, die Vereinsstatistik zu erstellen und zu aktualisieren.

3. Werden meine Daten an Dritte weitergegeben und sind meine Daten sicher?
Die von Ihnen erhobenen Daten werden soweit satzungsgemäß notwendig weitergegeben, siehe hierzu den Wortlaut der Satzung auf unseren Webseiten. Alle Mitarbeiter, die Zugriff auf Daten haben, sind zur Wahrung der datenschutzrechtlichen Regelungen verpflichtet worden. Ihre Daten werden innerhalb des Vereins auch an Vorstandsmitglieder übermittelt, um z.B. fehlende Daten einzuholen oder fehlerhafte Daten zu korrigieren. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten an andere Stellen übergeben, die nicht zum Verein gehören. Grundsätzlich werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.

4. Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

5. Welche Rechte habe ich und an wen kann ich mich wenden?
Sie verfügen über folgende Rechte:
Auskunft,
Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
Löschung,
Einschränkung der Datenverarbeitung,
Widerspruch und
Datenübertragbarkeit


Haben Sie uns zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung erteilt, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Sie können sich auch jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html
Für Nordrhein-Westfalen ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Frau Helga Block, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf
Telefon: 02 11/384 24-0, Telefax: 02 11/384 24-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Homepage: http://www.ldi.nrw.de